Clear Aligner - transparente Zahnspange

Auf diese Schienen werdet ihr abfahren.

Die Kieferorthopädie-Praxis von www.zahnspangen.de setzt auf die neueste 3D-Technologie bei der Aligner-Konzeption

Digitalisierung heißt heute in der Kieferorthopädie das Zauberwort. So auch bei uns in der Praxis von www.zahnspangen.de von Dr. Joachim Weber und Dr. Elisabeth Meyer in Ludwigshafen-Oggersheim. Wir können eure Zahnspange oder Schiene damit viel genauer als früher herstellen. Ihr habt den Vorteil, dass sie ganz präzise an eure Beißer angepasst ist und damit den Behandlungserfolg sicherstellt.

Clear Aligner

Sogenannte Positioner, elastische Kunststoffschienen für Ober- und Unterkiefer, sind quasi die „Urmutter“ der Aligner- oder Schienen-Technologie. Auch passive Schienen sind bereits „uralt“. Um die herzustellen, war unser Zahntechniker früher, als noch alles analog gemacht wurde, einen ganzen Tag im Labor zugange. Mit der Firma Align Technologies kam dann der digitale Workflow, aber nur für den Massenmarkt. Nach dem Motto: Eine Schiene für alle.

Aligner? Nein, das hat nichts mit einem Eyeliner zu tun.

Bei uns bekommt ihr aber nicht eine sichtbare oder unsichtbare Schiene von der Stange. Wir von www.zahnspangen.de wollen die bestmögliche Lösung, was einen speziellen, auf eure Zähne zugeschnittenen Aligner bedeutet. Dabei setzen wir auf 3D-Röntgen und den intraoralen Scan (IOS).

3D Scanner Carestream CS 3600

Damit haben wir immer das richtige Modell parat, um daraus bei Bedarf Kopien zu ziehen. Außerdem weiß unser Kieferorthopädie-Team, wie eure Zähne ausgesehen haben und wie sie aussehen sollen.

Ergebnisse 3D Scanner Carestream CS 3600

Dr. Joachim Weber: „Der Scan bewahrt den ursprünglichen Zustand. Darauf kann ich immer wieder aufbauen.“

Die Verarbeitung über Labor-eigene 3D-Drucker macht es uns möglich, Zwischenschritte zu berechnen und euch für jeden Schritt ein eigenes Modell zur Verfügung zu stellen. Damit sind wir sogar besser als die Schienen von Invisagline: Die haben nicht alle Parameter mit drin. Kiefergelenksbewegungen lassen sich nur mit unseren Produkten simulieren.

3D Drucker für Kieferorthopädie

Wir in der kieferorthopädischen Praxis von Dr. Joachim Weber und Dr. Elisabeth Meyer wollen das Beste für euch, unsere Patienten. Da wir alle Zahnspangen und Schienen in unserem eigenen Labor herstellen, arbeiten wir genauer und präziser als große Firmen mit ihrer Massenproduktion.

Unser 3D-Drucker läuft für euch heiß: Was sonst ein paar Wochen dauert, wenn wir eure Schienen extern produzieren ließen, ist bei uns von www.zahnspangen.de in einem Tag geschafft. Und wir werden noch besser. Unser neueste Drucker-Errungenschaft „spuckt“ die Schienen jetzt schon in ein paar Stunden aus.

Welche Vorteile habt ihr sonst noch?

  • Ihr könnt die Schienen ein paar Wochen ausprobieren, um zu sehen, ob ihr damit zurechtkommt. Wenn nicht, dann winkt wieder die feste Spange.
  • Wir können jeden Schritt kostenmäßig definieren.
  • Wir können Zwischenschritte festlegen.
  • Wir können genau auf eure Wünsche eingehen.
  • Unser Partner Carestream verbessert tagtäglich seine Algorithmen, um die Konstruktions-Software noch leistungsfähiger zu machen.
  • Die „Fernwartung“ über „Dental Monitoring“ wird immer einfacher. Ihr wechselt zuhause eure Schienen, die ihr von unserer Kieferorthopädie-Praxis mitbekommen habt.
  • Mit der Dental Monitoring-App schickt ihr uns genaue Aufnahmen von dem, was bei euch im Mund passiert. Denn auch wenn der Computer alles genau berechnet hat, heißt das noch lange nicht, dass es der Zahn auch so macht.

ScanBox Dental Monitoring

Wir schauen dann wir für euch im Computer nach, ob alles passt – wenn ja, läuft alles wie bisher weiter. Wenn nein, bekommt ihr über unsere virtuelle Praxis und „Apointment on Demand“ (AOD) einen schnellen Termin.

Jeder halbwegs vernünftige Aligner wird heutzutage über 3D-Software berechnet. Ihr seid bei uns genau an der richtigen Stelle. Wir sind Vorreiter in Sachen 3D-Kieferorthopädie. Wir von www.zahnspangen.de kümmern uns um die bestmögliche Lösung. Eure Zähne werden es uns danken.

Termine

nach Vereinbarung

Gemeinschaftspraxis für Kieferorthopädie
Dr. Joachim Weber & Dr. Elisabeth Meyer

Mannheimer Straße 2-4
67071 Ludwigshafen-Oggersheim

  • Telefon:
    0621 - 685 777
  • Fax:
    0621 - 685 778
  • Mo - Do
    9:00 - 12:30 13:00 - 18:00
  • Fr
    9:00 - 13:00