Tiefbiss

Es handelt sich hierbei um eine Fehlstellung, bei dem der obere Frontzahnbereich die unteren Schneidezähne verdeckt.

Die Schwierigkeit beginnt, wenn das obere Gebissteil zu stark über das untere hinweg ragt. Dies kann dazu führen, dass die unteren Zähne bis an den Gaumen reichen und dort die Schleimhäute verletzen. Je nach Ausprägungsgrad kann der Tiefbiss daher ernsthaft Schmerzen beim Abbeißen, Kauen oder Mundschließung verursachen.

Bei längeren Zeiträumen ohne entsprechende Therapie kann es auch zum Abbau des Oberkieferknochens kommen. Im schlimmsten Fall kann Zahnverlust drohen.

Um einen bestmöglichen Therapieerfolg zu gewährleisten, erhält der Patient zunächst eine Behandlung mit loser Apparatur, ehe eine feste Zahnspange die Zähne in die richtige Lage zurückbringt.

Wir bieten in unserer kieferorthopädischen Fachpraxis moderne, auf Sie oder Ihr Kind optimal zugeschnittene Therapiemöglichkeiten an und stehen Ihnen für all Ihre Fragen gerne zur Verfügung!

Vergleichen Sie unser Leistungsangebot selbst!

Ich brauche einen Termin

Jetzt Termin online vereinbaren

Information

Tel: 0621 / 685 777
Termin online vereinbaren