Kann ich mir vor der Behandlung über die Gesamtkosten einer Kieferorthopädischen Behandlung sicher sein?

Frage von Frau G.S.

Sehr geehrte Damen und Herren!

meine Tochter braucht eine Zahnspange zu tragen. Sie ist 16 Jahre alt.

Denn ich promoviere in Deutschland, habe ich als Ausländerin keine Möglichkeit eine Zanersatzversicherung abzuschliessen.

Deshalb werde ich alle Kosten selbst tragen. Ich kann nur mit 3-3,5 tausend euro rechnen. Deshalb habe ich einige Fragen an Sie.

Wie teuer ist eine feste Zahnspange? Und wie lange dauert eine kieferortopädische Behandlung?

Ich bedanke mich bei Ihnen im Voraus für Ihre Antwort!

Mit freundlichen Grüßen
G. S.

Antwort Dr. Weber:

Sehr geehrte Frau S.,

die Kosten von Zahnspangen beginnen bei einigen hundert Euro, können aber schnell einige tausend erreichen. Bei der Dauer ist es ebenso: je nach Schwere der Fehlstellung können wenige Monate ausreichen. Bei hochgradigen Zahnverlagerungen beispielsweise können es aber auch mehrere Jahre werden.

Um Ihnen vor der Behandlung Sicherheit geben zu können, ist ein Blick auf die Zähne sehr wichtig. Danach suchen wir gemeinsam mit Ihnen und Ihrer Tochter nach einer Lösung, die für Sie tragbar ist. Im Alter Ihrer Tochter besteht ja vielleicht auch der Wunsch, dass die Spange wenig sichtbar ist.

Sie erhalten in jedem Fall vor der Behandlung eine Übersicht über alle anfallenden Kosten für die gesamte Therapie.

Viele liebe Grüße
Ihr
Dr. Joachim Weber

Weitere interessante Artikel:

  • Was kosten Thermodrähte in der Kieferorthopädie?
    Frage von Frau U. B.,hallo ich habe eine frage,sind die thermodrähte wirklich besser wie die stahldrähte?wir wurden 6drähte brauchen und die würden 380'00 Euro kosten, ist das nicht zu viel, gibt es da Preisunterschiede?MfG B.Antwort Dr. Weber:Seit d...
  • Kieferorthopädie-Behandlung bei Oberkiefervorlage
    Frage von T.H.:Guten Tag, ich habe ein Überbiss von etwa 5- 6mm, dennoch ist mein Unterkiefer optimal gelegen.Ich interessiere mich für die Behandlung des dritten Beispielvideos.Ich habe volgende Fragen: Ist dieser "Metalleinsatz mit den Scharnieren"...
  • Welche Angaben bei einer Retentionsapparatur nach Kieferorthopädie muß ich bei neuer Versicherung machen?
    Frage von Frau C.S.:Sehr geehrter Herr Dr. Weber,mit 18 Jahren wurde meine festsitzende Zahnspange entfernt und trage nunmehr seit 16 Jahren im Unterkiefer (Bereich Schneidezähne) einen Retainer.Nunmehr möchte ich aber eine Zahnzusatzversicherung abs...
  • Rückfall nach Zahnspange: wie kann man das Ergebnis der Kieferorthopädie erhalten?
    Frage von L.:Ich hätte da eine frage ich bin 14 und habe überbiss dass problem ist ich hatte schon eine zahnspange getragen 3 jahre lang.Nach der Behandlung habe ich eine Zahnspange für die nacht gegriegt aber hab sie verlohren. Nach und nach verform...
  • Kieferorthopädie mit Bionator als Zahnspange auch bei Erwachsenen möglich?
    Frage von Herrn T.B.Sehr geehrte Damen und Herren,sie haben auf Ihrer Seite 2 Videos zur Behandlung eines Überbisses (1 mal über Bionator (?) und 1 mal über Klasse II Gummizüge, wenn ich das richtig sehe).Ist eine Behandlung auf diese Weise auch noch...
  • Ist Kieferorthopädie bei Zahnkronen möglich?
    Frage von Frau M.D.,Ich habe einen Tiefbiss / Deckbiss skelettalte Klasse III, Dental 2/IIkann der Bitainer im Erwachsenenalter bei mir angewendet werden? ( Alter 64 J. ? )Ich habe ( hatte ?) eine Kiefergelenkskompression, MRT anteriore Discusverlage...
  • Welcher Zahn muß in der Kieferorthopädie gezogen werden?
    Frage von Frau L.B.,Sehr geehrter Herr Dr. Weber,meine fast 17-jährige Tochter befindet sich am Anfang ihrer kieferothopädischer Behandlung.Im linken Oberkiefer sind die Zähne um 1 nach vorne verschoben.Sie bekommt nächste Woche einen Carriere Destil...
  • Geht Kieferorthopädie ohne Kieferchirurgie?
    Frage von Frau S.S.,Hallo Herr Dr. Weber,ich wende mich an Sie bezüglich des Bitainers.Ich bin 29 Jahre alt und mein Unterkiefer ist zu weit nach hinten verlagert (so ca. 5mm).Es sieht mittlerweile auch aus als hätte ich ein Doppelkinn, obwohl ich an...

Termine

nach Vereinbarung

Gemeinschaftspraxis für Kieferorthopädie
Dr. Joachim Weber & Dr. Elisabeth Meyer

Mannheimer Straße 2-4
67071 Ludwigshafen-Oggersheim

  • Telefon:
    0621 - 685 777
  • Fax:
    0621 - 685 778
  • Mo - Do
    9:00 - 12:30 13:00 - 18:00
  • Fr
    9:00 - 13:00