Remodellation als Schmerzursache

D. M., 19 Jahre, ♀
Die Patientin hatte nach mehrjähriger kieferorthopädischer Behandlung zunehmend das Gefühl einer eingeschränkten Mundöffnung. Zudem traten immer häufiger diffuse Kopfschmerzen auf, die ihren Ursprung in der Ohrregion zu haben schienen. Es war zudem auffällig, dass die vollzogene kieferorthopädische Vorverlagerung des Unterkiefers nicht stabil war. Es kam zu Rückstelltendenzen. Schmerzreduzierend waren eine zeitweilig getragene Aufbissschiene und eine Physiotherapie. Eine kieferorthopädische Umstellung in die schmerzfreie Position war der Patientin zu aufwändig.
Im Röntgenbild ist der Befund der degenerierten Gelenkköpfe zu erkennen, entspricht in seinem Ausmaß jedoch nicht dem MRT.
Im Röntgenbild ist der Befund der degenerierten Gelenkköpfe zu erkennen, entspricht in seinem Ausmaß jedoch nicht dem MRT.
Starke Rückstelltendenzen des Unterkiefers in die Gelenkgruben mit massiven Deformationen der Gelenkköpfe. Sowohl der im schmalen Gelenkspalt entstehende Druck, als auch die spitze Ausziehung des Gelenkkopfes können als Schmerzauslöser vermutet werden.
Starke Rückstelltendenzen des Unterkiefers in die Gelenkgruben mit massiven Deformationen der Gelenkköpfe.
Zahn- und Kieferstellung bei Schmerzbeginn.
Zahn- und Kieferstellung bei Schmerzbeginn.
Trotz der unterschiedlich stark degenerierten Gelenke erscheint die Mittenverschiebung von vorne betrachtet eher dezent.
Trotz der unterschiedlich stark degenerierten Gelenke erscheint die Mittenverschiebung von vorne betrachtet eher dezent. Sie wird eher deutlich an der unterschiedlich guten Verzahnung der Backenzähne. Letztlich kommt es aber doch zur Verschiebung des Kiefers in das insgesamt stärker degenerierte Gelenk.
Der nach vorne verlagerte Knorpel (rot), der an seinem vorderen Rand spitze Gelenkkopf (grün) und der nach hinten schmale Gelenkspalt belasten die Gelenkfunktion.
  • Der nach vorne verlagerte Knorpel (rot), der an seinem vorderen Rand spitze Gelenkkopf (grün) und der nach hinten schmale Gelenkspalt belasten die Gelenkfunktion.
Lagebeziehung von Knorpel (rot) zu Gelenkkopf (grün) der besseren Seite.
  • Lagebeziehung von Knorpel (rot) zu Gelenkkopf (grün) der besseren Seite.
Kiefergelenkschmerzen

Kiefergelenkuntersuchung

Schmerzen sind das Alarmsignal unseres Körpers. Kiefergelenk schmerzen, also Schmerzen im Kiefergelenk, sollten daher Probleme im Gelenk signalisieren.

Termine

nach Vereinbarung

Gemeinschaftspraxis für Kieferorthopädie
Dr. Joachim Weber & Dr. Elisabeth Meyer

Mannheimer Straße 2-4
67071 Ludwigshafen-Oggersheim

  • Telefon:
    0621 - 685 777
  • Fax:
    0621 - 685 778
  • Mo - Fr
    9:00 - 12:30
  • Mo - Do
    13:00 - 18:00