Kann Nackenschmerz von den Zähnen kommen und hilft Kieferorthopädie?

Frage von M. R.,

Sehr geehrte Damen und Herrn,

ich würde vom Orthophäden wegen Nackenschmerzen auf verdacht zu cmd, zu meiner Zahnärztin geschickt.

Mir war schon klar das ich schlecht zu beisse, da mein Unterkiefer nach vorne geht.
Sie schickte mich zur Kieferorthopädin sie sollte mir eine schiene und eigentlich mit manueller Therapie behandeln.
Ich fühlte mich von der Kieferorthopädin schlecht behandelt sie hatte 5Minuten Zeit sagte ich habe eine Progenie und da muss man definitiv eine op machen.

Ich möchte keine op ich weiss das es bei mir schlecht aussieht da mein Unterkiefer vor mein Oberkiefer geht. Ich wollte nachfragen ob sie mir nicht helfen können.

Mein Kiefergelenk knackt aber tut nicht weh, ich habe probleme mit Nackenschmerzen, und Benommenheit.

Ich hoffe es gibt noch eine alternative zur op ich bin jetzt 29 Jahre alt.

Vielen Dank,

Mit freundlichen Grüssen

R.

Antwort Dr. Weber:
Ohne Ihre Situation anzuschauen und entsprechend zu untersuchen, kann ich Ihnen leider nicht weiter helfen.

Ihr Fehlbiss und die Schmerzen müssen jedoch nicht zusammenhängen.

Viele liebe Grüße
Ihr
Dr. Joachim Weber

Weitere interessante Artikel:

Termine

nach Vereinbarung

Gemeinschaftspraxis für Kieferorthopädie
Dr. Joachim Weber & Dr. Elisabeth Meyer

Mannheimer Straße 2-4
67071 Ludwigshafen-Oggersheim

  • Telefon:
    0621 - 685 777
  • Fax:
    0621 - 685 778
  • Mo - Do
    9:00 - 12:30 13:00 - 18:00
  • Fr
    9:00 - 13:00