Kann ein Kreuzbiss den Zahnwechsel verzögern?

Frage von Frau A.S.:

Hallo, meine Tochter hat einen Kreuzbiss. Sie ist 8 Jahre hat vor 2 Monaten den letzten 6 er bekommen.

Im Unterkiefer hat sie bereits die 4 Zähne 32 bis 42. Im Oberkiefer bis jetzt nur den 21 die anderen 3 fehlen noch. Kann es sein dass die Zähne wegen Paltzmangel so lange nicht kommen?

Die Zähne sind Anfang des Jahres ausgefallen. Kann mit einer losen Zahnspange der Oberkiefer gedehnt werden, damit der Kreuzbiss verschwindet. Ich möchte keine feste GNE da sie sehr schüchtern ist und sich sehr wenig in der Schule zu reden traut. Ich denke dass wird mit dieser festen Sache noch viel schlimmer.
Viele Grüße A.

Antwort Dr. Weber:

Ja, Platzmangel kann ein Grund sein, aber auch verspäteter Zahnwechsel.

Ja, lose Apparatur und Gaumennahterweiterung (GNE) sind beide in der Regel möglich. Bei Atemproblemen (die bei schmalem Oberkiefer gelegentlich vorkommen) ist jedoch manchmal die GNE vorzuziehen. Dies sollte man mit Ihrer Tochter bei Bedarf besprechen und abwägen.

Eine Untersuchung ist zu empfehlen, da der Kreuzbiss an sich Ausdruck vieler Anomalien sein kann, ganz unabhängig vom Zahnwechsel.

Viele liebe Grüße
Ihr
Dr. Joachim Weber

Termine

nach Vereinbarung

Gemeinschaftspraxis für Kieferorthopädie
Dr. Joachim Weber & Dr. Elisabeth Meyer

Mannheimer Straße 2-4
67071 Ludwigshafen-Oggersheim

  • Telefon:
    0621 - 685 777
  • Fax:
    0621 - 685 778
  • Mo - Do
    9:00 - 12:30 13:00 - 18:00
  • Fr
    9:00 - 13:00