Ist das Ziehen eines unteren Frontzahnes nötig zur kieferorthopädischen Behandlung?

Frage von Frau P.D.:

Ist das ziehen eines Fronz-Zahnes nötig?

Gibt es ggf eine andere Behandlungsvariante?

Befund: Nach erfolgter KFO-Behandlung als Kind ist im UK ein Engstand der Frontzähne vorhanden, die Schneidezähne haben im OK keinen „Partner“ wachsen somit länger und gedreht weiter. Die Fontzähne(4) haben keinen Platz und schieben sich übereinander. Damals wurde der UK nicht behandelt. Die Weisheitszähne (4) sind raus. Die Behandlung soll nun so erfolgen, dass ein Frontzahn gezogen wird um Platz zu schaffen und mit einer festen Spange die anden Zähne begradigt werden. Die Backenzähne stehen in Verbund mit dem OK gut da, deshalb soll hier nicht eingegriffen werden.

Antwort Dr. Weber:
Das Ziehen eines Frontzahnes ist nur selten nötig. Wir tendieren nach Möglichkeit zum Erhalt der eigenen Zähne. Oft ist eine Behandlung schneller und günstiger mit Clear Alignern möglich als beispielsweise mit festen Zahnspangen.

Viele Grüße
Ihr
Dr. Joachim Weber

Termine

nach Vereinbarung

Gemeinschaftspraxis für Kieferorthopädie
Dr. Joachim Weber & Dr. Elisabeth Meyer

Mannheimer Straße 2-4
67071 Ludwigshafen-Oggersheim

  • Telefon:
    0621 - 685 777
  • Fax:
    0621 - 685 778
  • Mo - Do
    9:00 - 12:30 13:00 - 18:00
  • Fr
    9:00 - 13:00