Diagnostik
LEXIKON KIEFERORTHOPÄDIE

Unter dem Begriff der Diagnostik versteht man in der Medizin ganz allgemein das Verfahren zur Feststellung von Erkrankungen.

In der Kieferorthopädie sind am häufigsten visuelle Untersuchungen gebräuchlich, das heißt, der Behandler schaut sich zunächst seinen Patienten sehr genau an. Zur Abwägung von Therapiealternativen dienen ihm zur Erinnerung beispielsweise Modelle. Ebenso häufig werden Röntgenbilder und Fotos verwendet.

Besondere Probleme benötigen jedoch auch besondere Maßnahmen. Liegen beispielsweise gleichzeitig Atemprobleme, Schlafprobleme, Kopfschmerzen, Nackenschmerzen, Kiefergelenkschmerzen in Zusammenhang mit dem kieferorthopädischen Befund vor, so können vielfältige weitere Maßnahmen erforderlich sein.

Termine

nach Vereinbarung

Gemeinschaftspraxis für Kieferorthopädie
Dr. Joachim Weber & Dr. Elisabeth Meyer

Mannheimer Straße 2-4
67071 Ludwigshafen-Oggersheim

  • Telefon:
    0621 - 685 777
  • Fax:
    0621 - 685 778
  • Mo - Fr
    9:00 - 12:30
  • Mo - Do
    13:00 - 18:00