Bitainer-Apparatur

Kieferorthopädie mit Bitainer Zahnspangen statt Kieferchirurgie?

Frage von Frau J.S.,

Guten Tag,

ich habe gerade Ihre Bitainer – Apparatur entdeckt und finde dieses System super, wenn man nun endlich um eine Kieferoperation drum herum kommt.

Ich habe noch ein paar Fragen dazu, vielleicht können Sie mir diese kurz beantworten, damit ich mich vllt. näher mit dem Thema beschäftigen kann oder auch nicht?! :

– Ich bin 27 Jahre alt und habe einen Überbiss von ca. 7-8 cm. Der ließe sich also ganz wirklich mit Ihrer Methode beheben?!
– Wie weit ist Ihr Patentverfahren mittlerweile?
– Kosten ungefähr?
– wie verhält sich wohl die gesetzliche Krankenkasse? Beteiligen die sich, oder wollen die wirklich, dass ich durch eine Operation anschließend Schmerzen ect. habe und sind nur dann bereit zu zahlen?! Haben Sie hier Erfahrungen?!

Bitainer KFO

Soll mir für´s Erste reichen! Ich habe am 04.07 einen Termin mit meiner langjährigen Kieferorthopädin vor Ort und würde dieses Thema ggf. gerne mit ihr durchsprechen.

Ich freue mich daher über eine baldige Antwort von Ihnen.

Im Voraus vielen Dank und beste Grüße aus dem Raum Paderborn,

J S

Antwort Dr. Weber:

Sehr geehrte Frau S.,

die Bitainer haben wir eigentlich als rein passives Gerät zur Nachsorge entwickelt. Sie sind dazu gedacht Muskelgruppen zu unterstützen, die den Unterkiefer in einer schönen Verzahnung halten, während der Knochen nicht oder noch nicht umgebaut ist.

Die Einstellung von 8 Millimetern Überbiß über Muskeltraining kann in geeigneten Fällen eine Alternative zur OP darstellen. Vor dem Halten durch die Bitainer muß jedoch ein Muskulaturtraining für ca 9 Monate mit einem geeigneten kieferorthopädischen Gerät erfolgen (Herbst, SuS o.ä.).

Dies läßt sich bei Erwachsenen auch sehr gut mit kaum sichtbaren, innengeklebten Apparaturen bewerkstelligen. Die Bitainer trauen wir uns bisher nur bei kleineren Strecken einzusetzen, da der eigene Muskelzug des Fehlbisses sonst die vier Ankerzähne überbelasten könnte.

Viele liebe Grüße
Ihr
Dr. Joachim Weber

Weitere interessante Artikel:

  • Wie kann ich mir die Zahnspangenteile aussuchen?
    Frage von Frau M. B.,Sehr geehrter Herr Dr. Weber,ich werde in einem Monat eine Zahnspange bekommen.Mir wurden bereits 8 Zähne gerissen (4 Weisheitszähne und 4 'normale' Zähne) da ich ein eher kleines Gebiss habe.Außerdem ist mein seitlicher Schneide...
  • Ist Ratenzahlung bei unsichtbaren Spangen möglich?
    Frage von Herrn S.L.:Guten Tag,mich interressiert eigentlich nur folgende Frage:Kann ich die unsichtbare Zahnspange monatlich abbezahlen?Leider finde ich überhaupt nichts zu diesem Thema, eine sichtbare wird zwar bezahlt von der Krankenkasse kommt fü...
  • Was kosten Thermodrähte in der Kieferorthopädie?
    Frage von Frau U. B.,hallo ich habe eine frage,sind die thermodrähte wirklich besser wie die stahldrähte?wir wurden 6drähte brauchen und die würden 380'00 Euro kosten, ist das nicht zu viel, gibt es da Preisunterschiede?MfG B.Antwort Dr. Weber:Seit d...
  • Kieferorthopädie-Behandlung bei Oberkiefervorlage
    Frage von T.H.:Guten Tag, ich habe ein Überbiss von etwa 5- 6mm, dennoch ist mein Unterkiefer optimal gelegen.Ich interessiere mich für die Behandlung des dritten Beispielvideos.Ich habe volgende Fragen: Ist dieser "Metalleinsatz mit den Scharnieren"...
  • Was kostet eine Zahnspange bei Zähneknirschen?
    Frage von N.B.,Sehr geehrter Dr. Joachim Weber,Ich bin 15 Jahre alt und habe 6 Zahnlücken im ober und unterkiefer.Außerdem stehen sie nicht gerade aufeinander sonder schief dadurch entsteht noch ein kleiner Überbiss und Kreuzbiss. Stimmt es dass somi...
  • Was kostet eine Zahnspange bei einer Operation für Erwachsene?
    Frage von Frau D.D.,Sehr geehrter Herr Dr. Weber,seid Jahren plagen mich die Folgen eines Überbisses.Seid ca 1 1/2 Jahren habe ich fast täglich ca 5-6- Tage in der Woche Schmerzen der beiden Frontzähnen u.Gaumen kaputt.Mein Zahnarzt wollte mir eine A...

Termine

nach Vereinbarung

Gemeinschaftspraxis für Kieferorthopädie
Dr. Joachim Weber & Dr. Elisabeth Meyer

Mannheimer Straße 2-4
67071 Ludwigshafen-Oggersheim

  • Telefon:
    0621 - 685 777
  • Fax:
    0621 - 685 778
  • Mo - Do
    9:00 - 12:30 13:00 - 18:00
  • Fr
    9:00 - 13:00