Soll ich mit dem Kleinkind zum Kieferorthopäden?

Frage von Frau C.W.:

Meine Tochter ist 20 Monate alt hat 8 Zähne oben und 8 Zähne unten.

Gestern ist mir beim Zähneputzen aufgefallen, dass ihr Oberkiefer ganz schön weit über dem unteren steht.

Mein Zeigefinger passt zwischen ihre Zusammengebissenen Zähne. Ihr Kinderarzt sagte, dass man vor dem 2. Lebnsjahr nicht zum Zahnarzt braucht, aber nachdem ich hier einiges gelesen habe sollte ich vielleicht mit ihr zum Kieferorthopäden.

Mit freundlichen Grüßen C W

Antwort Dr. Weber:

Die Rücklage des Unterkiefers kann große Folgen haben, wie zum Beispiel Atemeinschränkungen bis hin zu Atemaussetzern. Ein kurzes Vorstellen ist kein Fehler. Eventuell läßt sich ein Schnuller umarbeiten zu einer Behelfsspange solange keine echte Behandlung möglich ist. Zudem gibt es auch konfektionierte Apparate für Kleinkinder, wenn Abdrücke der Zähne noch nicht möglich sind.

Viele liebe Grüße
Ihr
Dr. Joachim Weber

Frühnehandlung mit Zahnspangen. Therapie ist einfach.

Weitere interessante Artikel:

  • Clear Aligner - transparente Zahnspange
    Frage von Frau F.:Meine Zähne stehen sowohl im Ober- als auch im Unterkiefer schief.Man sieht auch Erwachsene mit einer Zahnspange und nach der Behandlung sind sie alle so zufrieden. Ich frage mich, ob eine feste Zahnspange im Erwachsenenalter noch g...
  • Progenie mit 14, was ist zu tun?
    Frage von Frau A.Z.Gerade bin ich in YouTube auf Ihre Praxis aufmerksam geworden.Meine 14- jährige Tochter hat eine ausgeprägte Progenie, einen sehr kleinen Oberkiefer.Ich war schon bei verschiedenen Kieferorthopäden, die vorgeschlagenen Behandlungsm...
  • Wann soll ein Lippenbändchen durchtrennt werden?
    Frage von E.S.,Meine Tochter ist 9 Jahre und soll das Lippenbändchen im OK durchtrennt bekommen.Die Begründung für diese Maßnahme liegt darin, dass eine Zahnlücke zwischen den oberen Schneidezähnen nicht größer werden soll, z.Zt. etwa ein Spalt von 1...
  • Gibt es kieferorthopädische Möglichkeiten der Behandlung statt Kieferchirurgie?
    Frage von Frau D.W.,Hallo,mein Sohn ist 13 Jahre und laut unserem Kieferorthopäden kommt nur eine OP in Frage.Bitte könnten Sie mir sagen ob das bei einem vorstehenden Unterkiefer und zu kleinem Oberkiefer die einzige Möglichkeit ist. Mein Sohn hatte...
  • Wegen Kleinigkeiten mit 10 Jahren zum Kieferorthopäden?
    Frage von M.:Meine Zähne sind alle gerade nur das zwischen die Schneidezähnen 1 Millimeter Abstand ist und das mein Eckzahn ein bisschen raus steht nicht schlimm, ganz normal nur halt ein bisschen raus.Ist dafür schon eine Zahnspange notwendig?Ich bi...
  • Sind die Zusatzkosten meines Kieferorthopäden ok?
    Frage von S.K.:Sehr geehrter Dr. WeberMein Sohn 11 J. Soll eine feste Zahnspange bekommen.Ich soll zusätzlich 1911 Euro Igel Leistungen übernehmen. Diese bestehen aus 20 3D Brackets vorprogrammiert Einsetzen und entfernen, 8 superelast. Bogen. UK Ret...
  • Ist die Behandlung eines Überbisses mit losen Apparaturen im Alter von 16 Jahren möglich
    Frage von R. H.:Hallo,ich bin 16 Jahre alt und brauche laut meinem Kieferorthopäden eine feste Zahnspange aufgrund eines Überbisses.Er meint diese wäre die einzige Möglichkeit um meine Kieferfehlstellung zu beheben. Allerdings möchte ich eigentlich k...
  • Wo finde ich den Behandler mit meinen Wunschbrackets?
    Frage von Herrn V.K.,Mein Tochter würde "gerne" selbstligierende brackets damon haben.Wir finden aber in der näöhe von helmrechts....oberfranken keinen kieferorthopäden. Können Sie uns einen in der nähe von helmbrechts nennen.mfgkAntwort Dr. Weber:Li...

Termine

nach Vereinbarung

Gemeinschaftspraxis für Kieferorthopädie
Dr. Joachim Weber & Dr. Elisabeth Meyer

Mannheimer Straße 2-4
67071 Ludwigshafen-Oggersheim

  • Telefon:
    0621 - 685 777
  • Fax:
    0621 - 685 778
  • Mo - Do
    9:00 - 12:30 13:00 - 18:00
  • Fr
    9:00 - 13:00