Müssen Weisheitszähne gezogen werden?

Frage von K.W.:

Wie läuft das ab wenn ich Weißheitszähne hab.?

Ich muss nächsten Montag zum Kieferorthopäden. Da wird geröngt ob ich Weißheitszähne hab. wenn ich keine hab dann geht behandlung weiter. Aber ich weiß nicht wie es danach weiter geht also wenn ich welche hab.!

Muss ich dann zum Zahnarzt und sagen die müssen raus oder muss ich ins KH.?

Vielen dank im vorraus

Antwort Dr. Weber:

Eigentlich haben die Weisheitszähne meist nichts mit der kieferorthopädischen Behandlung zu tun.

Nur in seltenen Fällen werden die davor liegenden Zähne im Durchbruch behindert.

Manchmal sind auch andere Zähne nicht angelegt und die Weisheitszähne sollen als Ersatz nach vorne bewegt werden. Wenn das bei Dir so wäre, müsste ja eigentlich darüber vor der Behandlung schon mal geredet worden sein???

Weisheitszähne müssen wegen der Zahnspange auch nicht generell entfernt werden. Und wenn: meine wurden in vier Sitzungen einer nach dem anderen entfernt. Heute kann man das auch bei manchne Kieferchirurgen in einer Sitzung unter Narkose machen lassen. Dazu haben diese meist einen Operationsraum, wohin der Narkosearzt dazukommt. ein Krankenhausaufenthalt ist dann nicht nötig.

Termine

nach Vereinbarung

Gemeinschaftspraxis für Kieferorthopädie
Dr. Joachim Weber & Dr. Elisabeth Meyer

Mannheimer Straße 2-4
67071 Ludwigshafen-Oggersheim

  • Telefon:
    0621 - 685 777
  • Fax:
    0621 - 685 778
  • Mo - Do
    9:00 - 12:30 13:00 - 18:00
  • Fr
    9:00 - 13:00